9 Tage Irland unser Reisetagebuch Tag 6

Tag 6       25.06.2015  (Hochzeitstag)

Bei dem morgendlichen Besprechung wie was wo wann machte Papa den Spruch der uns immer wieder begleiten wird  only the frühe birdy fängt se Wurm …  Gesagt getan ging es dann auch los. In Killarney haben wir uns noch Ross Castle angeschaut. Is sehr schön gelegen man kann Kutschfahrten durch den Park machen und Bootstouren. Das Castle an sich ist schon Imposant. Blöd war nur man konnte nicht alleine gucken nur mit Führung und keine Fotos. Ging für Papa ja gar nicht. 4 Euro an Eintritt fand ich Human. War schon interessant was die damals so alles schon gebaut und durchdacht hatten. Aber dann ging es weiter Richtung Glengariff. Einen wunderschönen Pass hoch, mit Zwischenstopp in einem kleinen Hexenhäuschen Molly Gallivans, oh das war soooo Zucker. Dort konnte man Tee trinken oder Hausgemachte Erbsensuppe Essen und ein Verkaufslädchen war natürlich auch dran. Aber sooooo süß. Die haben es da oben voll mit den Druiden. Eine große Holzfigur stand da Druid View!!!! Weiter gings . Das Navi lotste uns dann vom Pass weg in eine, nein Straße kann man das nicht nennen, Feldweg wäre auch noch übertrieben irgendwas darunter. Aber trotzdem Klassssssssse!!!!! Uns durfte nur keiner entgegenkommen. Hammer Abenteuer !!! Glengariff gabs nix weiter also nach Bantry House. Aber für 11 Euro Eintritt, wenn man nicht gerade Gartenliebhaber ist, lohnt sich das nich . Bantry City sollte einen kurzen Blick wert sein. Haben dort Fish and Chips gegessen von aussen sah es ja gut aus aber man hätte auch Esspapier nehmen können. Noch ein Käffchen in einem kleinen Café und dann ab nach Clonakilty. Als wir ankamen sagte Papa schon der ist bestimmt für uns. Äh was ????? Der Briefumschlag an der Tür . Und richtig . Unser Haustür / Zimmerschlüssel.  Ja, gut!! Rein, es roch nach Zigaretten Rauch. Zimmer ging, für eine Nacht reicht. Sachen rein und ab in die City unseren Hochzeitstag feiern mit lecker Essen . Haben dann auch ein schönes Lokal gefunden. Innenausstattung wirklich fein . Man bekam eine Karaffe Wasser an den Tisch gestellt, Top. Dann gings zum Essen bestellen. Haben auch eigentlich was Schönes bekommen aber versteckt unten drunter war Knoblauch. Papa war kurz davor lang über den Tisch zu kotzen, fehlte nich viel. Haben dann schnell bezahlt, das Essen von Papa wurde nicht berechnet die hatten das wohl mitbekommen und dann ab dafür. Der nächste Supermarkt war nicht weit Bierchen und Chips waren auch Klasse. So haben wir dann den Abend auf unserem Zimmer ausklingen lassen.