Unser erstes Buii Treffen

11. Bulli-Treffen auf dem Campingplatz in Dransfeld

 1 Reise mit unserem Bulli

Dienstag 13.08.19 Der Bulli ist in unseren Besitz übergegangen. Stress pur bis zum Wochenende bis alles annähernd wieder gepackt und zusammengesucht war. Freitags gegen 18.00 gings los zu unserem ersten Bulli Treffen in Dransfeld, Campingplatz Am Hohen Hagen.

Wir sind jetzt von einem Mini Treffen ausgegangen. Ronald hat sich in einem Forum angemeldet und dort stand direkt das Treffen an. Gemütliches beisammen sein nix wildes. Wir sind von 10 bis 12 Bullis ausgegangen. Waren etwas mehr aber immer noch klein und gemütlich. Als wir am Campingplatz ankamen zum Anmelden bekamen wir ein Programm und eine Startnummer. Unsere Augen wurden immer größer. Wir suchten uns einen gemütlichen, großen, Platz wo wir nachher feststellten das wir direkt neben dem Musikmann mit Boxen Anhänger standen. Bei dem Versuch uns erstmal zu Akklimatisieren wurden wir von einem, auch aus Soest stammenden, angesprochen. In diesem Gespräch wurden wir zu den Initiatoren dieser Veranstaltung gebracht wo es auch sehr lustig zu ging. Nach einigen Gesprächen später konnten wir dann erstmal unsere Betten herrichten, was Essen und ein Bierchen trinken und anschließend auch nen Whisky. Dann haben wir die erste Rund über den Platz gemacht. Wo man dann auch wieder überall ins Gespräch kam. Die Leute waren alle sehr freundlich und gaben bereitwillig den Anfängern Auskunft. Am späteren Abend kam dann unser Boxenanhänger zum Zuge. Es gab einen kleinen Bierwagen mit Bier gegen kleine Spende und Musik Untermalung uuuund Feuerschale. Klein, fein, familiär, gemütlich. Abschluss war noch ein Bier bei uns und dann in die Poofe. Die Nacht war etwas hart da unser Bett noch nicht ausgereift, bearbeitet war. Der nächste Morgen war etwas Rücken mit Bewegung aber in den Griff zu kriegen. Ein schönes Frühstück wo Plan B Brötchen waren aber unser Elektroheld den Toaster zum Einsatz brachte. Nach einem schönen langen Frühstück und noch einer Runde auf dem Platz wollten wir so langsam einpacken doch dann hat Ronald die Motorhaube aufgemacht. Da kam der Spruch zum Tragen erst reden se den Bulli schlecht dann lecken se die Felgen. Man was hatten wir auf einmal für einen Fehlkauf gemacht wo wir auch prompt dem Audi nach jammerten. Dann den Rest weggepackt und ab Nachhause  

Für unser erstes Bulli Treffen fanden wir das wir uns GUT Geschlagen, klar aller Anfang ist Komisch aber wir wollen mehr auch wenn wir den BÖSEN 2.0 Liter 179 PS-Version mit BiTurbo CFCA der bekannt für massive Motorschäden ist.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert